Menü +

Hohes Niveau beim Landesfinale Einzel der Gymnastinnen des Schwäbischen Turnerbundes

Olga Messler und ihr Team von der Spvgg Hirschlanden-Schöckingen hatten tolle Voraussetzungen für das Landesfinale Einzel des Schwäbischen Turnerbundes am Samstag 30. Juni 2018 in der Alfred-Fögen-Halle geschaffen.

Los ging es am Vormittag mit einem gemeinsamen Einmarsch der Jugend C, B, A, 18+ und 25+. Nach einer Begrüßung durch Nadine Klär, Turnwartin im Fachgebiet Gymnastik des STB, folgte die Kampfrichtervorstellung durch Monika Biener,  Kampfrichterverantwortliche des Schwäbischen Turnerbundes. Alle Teilnehmerinnen mussten sich über die Gau- und Regio Cups weiter qualifizieren. 

In der Halle 1 startete zuerst die A-Jugend (Jahrgang 2001/2002), im Anschluss  die C-Jugend ihren Wettkampf. Ein sehr starkes Teilnehmerfeld präsentierte hier den Kampfrichtern ihre Übungen der Leistungsstufe P7 mit dem Ball, Band und den Keulen. Landessiegerin Jugend C (Jahrgang 2005/2006) wurde Elisabeth Rupp vom MTV Stuttgart mit 46,250 Punkten, Platz 2 ging ebenfalls an den MTV Stuttgart, 3. wurde Michelle Kärcher vom MTV Ludwigsburg mit 44,200 Punkten. Anja Rau vom TV Sersheim belegte einen tollen 5. Platz mit 43,600 Punkten. Julia Wolny musste den Wettkampf leider verletzungsbedingt abbrechen.

In der Halle 3 ging es los mit dem Wettkampf Frauen 25+  (Jahrgang 1993 – 1989) und 18+ (Jahrgang 1994 – 2000) , hier war Jasmin Müller vom TV Sersheim mit am Start. Sie hatte bei ihrer Bandübung leider einen Knoten, konnte sich aber am Ende über den 2. Platz gemeinsam mit Julia Biener vom SSV Ulm freuen. Siegerin wurde hier Anna-Lena Schubert vom SV Esslingen.  Zum Abschluss startete die B-Jugend ihren Wettkampf mit den Übungen der Leistungsstufe P8. Es siegte Malin Widmann, vor ihren Vereinskameradinnen Ramona Wagner und Hanna Wilhelm vom TV SersheimTV Sersheim. 

Die Siegerehrung wurde durchgeführt von den Verantwortlichen des Schwäbischen Turnerbundes und dem Vereinsvorstand der Spvgg Hirschlanden-Schöckingen Herr Hecker sowie Olga Messler von der Spvgg Hirschlanden-Schöckingen.

Nach der Siegerehrung ging es weiter mit der F Jugend (Jahrgang 2011) E8 (Jahrgang 2010), E9 Jahrgang 2009 und D-Jugend die ebenfalls parallel in zwei Hallenteilen turnten.

In der D-Jugend wurden die Wettkämpfe durch die D10 (Jahrgang 2008) eröffnet, die einen Dreikampf mit dem Ball, Band und Keulen der Leistungsstufe 6 turnten. Hier ging der Sieg an eine Gymnastin vom MTV Stuttgart vor Emily Müller und Alisa Zaifert von der Spvgg Hirschlanden-Schöckingen. Im Anschluss turnte die D11 (Jahrgang 2007) und auch hier ging der Sieg an den MTV Stuttgart. Liora Zabolotna gewann vor Perinur Yesilyurt (TSG Tübingen) und Katharina Bezt (SV Esslingen), Platz 4. Nicola Alexandra Lejsek MTV Ludwigsburg, 5. Arisa Schneider TV Sersheim, 13. Zoe Singer TV Sersheim. In der Halle 3 startete die F- und E-Jugend mit ihren Zweikämpfen mit Keulen bzw. Ball der Leistungsstufe P3 bis P5 sowie der Übung ohne Handgerät.

Platz 1 in der E9 ging an Lea Suzan Kükrekol von der Spvgg Hirschlanden-Schöckingen vor Melanie Puric vom TV Hochdorf und Nika Buyankin von der TSG Heilbronn, Platz 5 Alexa Göttler Spvgg Hirschlanden Schöckingen.

Sehr spannend war es bei der E8. Hier ging der Sieg an Katharina Götz vom TV Sersheim vor Eva Zeh (Turngemeinde Biberach) und Magdalena Spadavecchia TG Geislingen, 8. wurde Julia Babies TV Sersheim, 11. Liah Schwarze TV Sersheim, 12. Maira Christianidou , 14. Diana Messler beide Spvgg Hirschlanden Schöckingen.

Platz 1 in der F-Jugend ging an Annett Tamplon vom TV Truchtelfingen, 2. Amelie Lang TSV Dettingen, 3. Ciara Hope TSV Schmiden. Platz 4 Maira Schwarze, 10. Luisa Maier, 11. Marlene Braun, 12 Lea Fily alle TV Sersheim.  

Der nächste Wettkampf für die Gymnastinnen ist das Landesfinale der Mannschaften, das am 13.10. in der Sporthalle Mazmann in Albstadt-Ebingen stattfindet. Ausrichter dieses Wettkampfes ist der TV Truchtelfingen.

Bericht: Karin Geske