Menü +

Wandern

Wanderzeichen

Nähere Informationen rund um den Bereich Wandern im Turngau Neckar-Enz erhält man von der Fachwartin „Wandern“.

Elli Binkele
Wolfstr. 21, 74343 Sachsenheim
Telefon: 07147 / 78 20

 

Gauwanderung 2017 des Turngaus Neckar-Enz in TammWandern

Das Wandern stärkt die Gemeinschaft

Eine Vielzahl von Vereinsmitgliedern von Jung und Alt beteiligten sich an Christi Himmelfahrt wieder an der Gauwanderung des Turngaus Neckar-Enz. Die Sternwanderung endete dieses Jahr am  Sportplatz Egelsee in Tamm, wo die Turner des TV Tamm die Wanderer willkommen hießen.

Da hatte sich der TV Tamm ein herrliches Wetter für die Ausrichtung des Gauwandertags bestellt. Schon am frühen Morgen machen sich die ersten Wandergruppen auf den Weg. Die über 400 Teilnehmer wählten unterschiedlich lange Wegstrecken, doch für alle ist das Ziel der Sportplatz am Egelsee in Tamm. Dort notierte die Wanderwartin Elli Binkele die Zahl der ankommenden Teilnehmer. Und so trafen sich am frühen Morgen auch schon 23 Teilnehmer, um unter der Leitung zweier Albvereins-Wanderführer die „Tammer Hammelwege“ abzugehen, mit 12 bzw. 14 km ein ansprechendes Vorhaben.

Am Festplatz vor der Sporthalle am Egelsee trafen dann bis zum Mittag 422 Teilnehmer aus 19 Vereinen zu Fuß, per Rad oder auch Auto ein und stärkten sich erst einmal mit Essen und Trinken, das der TV Tamm anbot. Für die Kinder, Jugendlichen und Junggebliebenen stand eine Hüpfburg sowie das Air-Track zum weiteren Austoben zur Verfügung.

Der Spielmannszug des Musikvereins Tamm bot ein Ständchen auf seinem Weg zum Fest des Musikvereins. Vor der Pokalvergabe zeigte die Gardetanz-Abteilung des TV Tamm beeindruckende Tänze mit akrobatischen Einlagen.

Es wurden wieder die größte Jugend-, die größte Frauen-, die größte Männer- und die größte Gesamtgruppe geehrt. Und seit letztem Jahr gibt es noch einen Zusatzpokal für Jugend und Erwachsene, wobei die anwesenden Vereinsmitglieder prozentual zu den Gesamtvereinsmitgliedern ermittelt werden. Die Pokalvergabe wurde von Turngau-Präsidentin Bärbel Vorrink sowie weiteren Präsidiumsmitgliedern des Turngaus übernommen. Von den anwesenden Vereinen setzte sich der TSV Asperg bei drei von vier Ehrungen an die Spitze. Nur bei der größten Jugendgruppe hatte der TV Metterzimmern mit 35 Teilnehmern die Nase vorne.

Präsidentin Bärbel Vorrink bedankte sich vor allem beim TV Tamm für die Ausrichtung dieser Veranstaltung und lud gleichzeitig alle Vereine für die Gauwanderung 2018 nach Metterzimmern ein.

Ergebnisliste der Gauwanderung 2017

 


 

Turngau-Wanderung „Rund um Freudental“

 

Am ersten Aprilsonntag trafen sich 22 Teilnehmer aus den Vereinen TV Schmie, TSV Asperg und TV Großsachsenheim zur Wanderung rund um Freudental.

Start war am Panorama-Restaurant am Birkenwald bei herrlichstem Frühlingswetter. Die Gruppe wanderte oberhalb der Weinberge mit tollen Aussichten ins Land bis zum Geologischen Fenster bei Hohenhaslach. Dann ging es kurz steil bergauf und direkt durch den Wald bis zur Pfeifferhütte. Auf abwechslungsreichen Waldwegen war man nach knapp zwei Stunden am Wendepunkt der Wanderung unterhalb vom Michaelsberg bei Tripsdrill angekommen und genoss wieder einen interessanten Blick ins Land, bezaubernd schön mit den blühenden Kirschbäumen.

Weiter ging es um den Wildpark, dann wieder in den Wald, durch die Wolfsschlucht und zurück über Jüdischen Friedhof und Stutendenkmal bis zum Sportplatz in Freudental.

Im Restaurant am Birkenwald ließ die Gruppe den Tag bei einem wohl verdienten Vesper ausklingen. Alle Teilnehmer waren begeistert von dieser abwechslungsreichen, wunderschönen Wanderung.

 

Elli Binkele, Wanderwartin