Bericht TuJu-Forum & Jugendturntag 2021

Alles neu macht eigentlich der Mai, doch durch Corona wird alles zum Mai.

So auch unser TuJu-Forum und der Jugendturntag. Schon letztes Jahr hat die TGJ an ihrer Herbstklausur einen Plan B für diese Veranstaltung ausgearbeitet. Uns war von Anfang an klar – egal wie, wir lassen beide Veranstaltungen stattfinden unter den dann geltenden Corona-Auflagen.

 

Im Dezember hat sich dann herauskristallisiert, dass uns die aktuelle Lage wohl keine andere Möglichkeit lässt, als alles auf eine komplett digitale Veranstaltung zu setzten.

Somit fanden beide Lehrgänge unseres TuJu-Forums digital statt. Hier gilt unser erster Dank unseren Referentinnen, die gleich gesagt haben –  kein Problem, wir machen das gemeinsam mit euch. Der nächste Dank geht dann an die Teilnehmer, ohne euch wären beide Lehrgänge nicht so unkompliziert abgelaufen.

Normalerweise gehen wir im Anschluss gemeinsam Mittagessen. Auch das war dieses Jahr anders. Alle haben ihre Mittagspause alleine verbracht, um dann gestärkt in den Jugendturntag zu starten.

 

Dieser fand ebenfalls digital statt und hat sich vom Aufbau nicht von einem „normalen“ Jugendturntag unterschieden.

Anwesend waren rund 30 TeilnehmerInnen, sowie das Turngaupräsidium und die Ehrengäste Rene Mall (Vorsitzender STB Jugend) und Kay Bäumges (Sportkreisjugendleiter LB).

Los ging es wie gewohnt mit den Grußworten unserer Ehrengäste. Die mittlerweile alle geübt sind im Umgang mit Online-Tagungen.

Der Jugendturntag wurde durch Patrick Aßmuth (Vizepräsident Jugendturnen) und Simone Last (Vizepräsidentin Kinderturnen) geleitet. Aus Sicht der TGJ waren alle Veranstaltungen ein voller Erfolg… im Normalfall hätte die TGJ genau das berichtet, da unserer Veranstaltungen durch die Unterstützung aller teilnehmenden Vereine immer ein voller Erfolg sind…. doch da hat uns die Coronalage in 2020 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir konnten noch die 2+2 Wettkämpfe durchführen und alle Veranstaltungen ab dem Abenteuertag mussten wir, schweren Herzens aber in Betracht auf die Gesundheit aller, absagen. Neuen Mut haben wir dann über den Sommer gesammelt und konnten mit einem super Hygienekonzept unser sÜmposium durchführen. Voller Energie planten wir dann gespannt das TuJu-Fest. Dieses musste dann leider doch kurzfristig abgesagt werden und ein Ersatzwettkampf wurde eingerichtet.

Anschließend wurde die Entlastung der Turngaujugend durch Rene Mall durchgeführt und vom Jugendturntag einstimmig angenommen.

Als nächster Tagesordnungspunkt folgten die Neuwahlen: es wurden die Ämter der Turngaujugend gemäß der Jugendordnung gewählt.

Die Kandidaten wurden allesamt einstimmig gewählt! Es konnten auch an diesem Jugendturntag wieder einige offenen Ämter besetzt werden. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit allen neuen Mitarbeitern.

 

Amt Zeitraum Kandidaten Ergebnis
Vizepräsident Kinderturnen * 2 Jahre Simone Last gewählt
Fachgebietsvorsitzende Jugendturnen 2 Jahre Sandra Knopf gewählt
Stv. Fachgebietsvorsitzende/r Kinderturnen 2 Jahre Victoria Becking gewählt
Vertreter der TGJ im BV Sportarten 2 Jahre Heike Bachert gewählt
Freizeiten 2 Jahre Anna-Lena Rogg, Victoria Becking, Georg Dütsch gewählt
Gruppenwettbewerbe 2 Jahre Nicole Binici gewählt
Kampfrichterwesen TGJ 2 Jahre Heike Bachert, Saskia Kugel gewählt
Elementarbereich 1 Jahr Zusätzlich: Christina Ridiger gewählt
Wettkampfwesen 2 Jahre Christina Ridiger gewählt

 

 

Bei der Vergabe der Veranstaltungen für das Jahr 2022 konnten wie üblich leider wieder nicht alle Veranstaltungen gleich vergeben werden.

 

Weitere offene Veranstaltungen 2022:

19.02/19.03.                       2+2 Wettkampf                                               Gruppe 2

07.05.                                   Neckar-Enz-Fest der Mehrkämpfe

 

Wir bedanken uns bei allen Anwesenden für den kurzweiligen und informativen, sowie etwas anderen Jugendturntag und das uns entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit. Wir hoffen auch weiterhin auf eine gute und enge Zusammenarbeit mit euch und sind jederzeit für Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge offen.

 

Wir hoffen ihr kommt gut durch diese komische Zeit und das wichtigste ist BLEIBT GESUND!

 

 

Simone Last & Patrick Aßmuth