Zweimal Deutscher Vizemeister für die Sersheimer Gymnastik und Tanz Teams

Erfolgreiche und Emotionsreiche Wettkämpfe

Endlich war es soweit, für die Gymnastik und Tanz Teams fand der erste Wettkampf nach zwei Jahren Zwangspause beim TV Dieburg statt. Los ging es für das Jugendteam GymMotion mit einer Schreckensnachricht. Hanna Wilhelm konnte leider nicht zum Wettkampf antreten, so dass nun absoluter Teamgeist und Zusammenhalt gefragt war und die jeweilige Ersatzgymnastin die Position von Hanna bei der Stellprobe übernehmen mussten. Am Samstag startete um 11 Uhr die Deutsche Jugendmeisterschaft. Vom Schwäbischen Turnerbund waren das Sersheimer Team mit Paula Kolb, Anja Rau, Sarah Scheffel, Jasmin Tenzer, Ramona Wagner, Mailin Widmann, Hanna Wilhelm, Anna Lindauer sowie die Gruppe Puella vom TV Truchtelfingen am Start. Los ging es für die Sersheimerinnen mit der freien Tanzgestaltung auf das Lied Survivor, den sie ohne größere Fehler durchturnten. Bei der Gymnastik, gab es leider Handgerätverluste aufgrund der kurzfristigen Umstellung des Teams, sodass alle mit Spannung auf die Siegerehrung warteten. Jubel und Freudentränen gab es nicht nur bei den Gymnastinnen sondern auch bei den mitgereisten Fans und Trainerin Karin Geske, die als Kampfrichter im Einsatz war. Die Jugendgruppe wurde Deutscher Vizemeister. Eine tolle Leistung von dem Team welches sich mit beiden Übungen für die Finalwettkämpfe am Sonntag qualifizierte.
Nach einer kurzen Pause wurde die Deutsche Meisterschaft 18+ mit der Nationalhymne in der vollbesetzten Halle in Dieburg eröffnet.
Die Gruppe gOldies präsentierten als erstes ihre Gymnastikübung mit 4 Bällen und 2 Reifen. Auf der Fläche waren Meike Abel, Jasmin Geske, Sabrina Götz, Rebecca Grimml, Jasmin Müller, Anna-Lina Wirth. Nach der langen Wettkampfpause war es für alle ein unglaubliches Gefühl wieder auf der Fläche zu stehen. Es gab kleine Verluste man konnte aber am Ende zufrieden mit der Leistung sein. Beim Tanz waren Julia Weh und Isabel Kistermann für Meike A. und Jasmin M. am Start. Mit ihren neuen Kleidern, welche die Gymnastinnen passend zu ihrer Musik gestaltet haben, präsentierten die sechs ein Feuerwerk an Körpertechnik und Tanzelementen und begeisterten das Publikum. Mit Spannung wartete man auch hier auf die Siegerehrung und wieder flossen die Freudentränen, den auch das Team gOldies wurde für seine Leistungen belohnt und konnte sich über die Silbermedaille und den Titel „Deutscher Vizemeister“ freuen.

        

Gruppenbild mit Kampfrichterin Karin Geske und Betreuerin Lisa Schreiter

Quelle: TV Sersheim, Karin Geske